09 10 13 Etheritage Coxe

William Coxe: Travels in Switzerland and in the Country of the Grisons in a Series of Letters to William Melmonth, Esq. From William Coxe, 3 vol. (London, 1791)

Unter den literarischen und historischen Schriften des englischen Geschichtsschreibers Pastor William Coxe (1747-1828) finden sich Berichte seiner Reisen nach Russland, Schweden, Dänemark und in die Schweiz.

Weiterlesen …

09 09 30 Etheritage Juan Ulloa

Jorge Juan und Antoine de Ulloa: Voyage Historique De L’Amérique Méridionale (Amsterdam, 1752)

Im Jahr 1735 startete im Auftrag von König Philip V von Anjou eine Expedition in die Paramos-Region in Südamerika. Mit von der Partie waren die beiden Wissenschaftler Jorge Juan (1713 – 1773) und Antoine de Ulloa (1716-1795).

Weiterlesen …

09 09 18 Etheritage Roentgen

Die Aufnahme Wilhelm Conrad Röntgens an das Eidgenössische Polytechnikum

Der deutsche Physiker Wilhelm Conrad Röntgen (27.03.1845-10.02.1923) erhielt für die Entdeckung der X-Strahlen den Nobelpreis für Physik. Damit revolutionierte er unter anderem die medizinische Diagnostik und ebnete den Weg für die Entdeckung und die Erforschung der Radioaktivität.

Weiterlesen …

09 09 11 Etheritage Mars

Marslandschaft: Die Suche nach Erdähnlichem auf unbekanntem Boden

Die Marsoberfläche ist, ähnlich wie die Mondoberfläche, mit Kratern bedeckt. Die Atmosphäre ist dünn und besteht hauptsächlich aus Kohlendioxyd. So bestehen auch die Polkappen mehrheitlich aus gefrorenem Kohlendioxyd und nicht, wie lange angenommen, aus Wasser. Das sind keine günstigen Voraussetzungen für Leben auf dem Planeten Mars.

Weiterlesen …

Zeichnung Definitiv

„Thaumaturgus Mathematicus” mit Einband aus einer romanischen Bibelhandschrift

Caspar Ens (1569-ca. 1642), der Herausgeber dieser 1636 in Köln gedruckten Sammlung von Problemen und deren Lösungen aus dem Bereich der Unterhaltungsmathematik ist als Schriftsteller und Übersetzer bekannt, war sein Leben lang auf Reisen und wird als Universalgelehrter bezeichnet.

Weiterlesen …

09 09 01 Etheritage Stadt

Ausstellungshinweis: Die Stadt. Ihre Erfindung in Büchern und Graphiken

Die ETH-Bibliothek, das Institut für Geschichte und Theorie der Architektur (gta) und die Graphische Sammlung realisieren erstmals gemeinsam eine Ausstellung. Eine Auswahl aus den reichen und vielseitig genutzten Sammlungsbeständen umschreibt das Thema der Stadt als unmittelbaren Lebensraum und als kulturelles Projekt.

Weiterlesen …