12-03-16_etheritage_nave-volante

Francesco Lana Terzi: La Nave volante (Brescia, 1748)

Der Jesuit Francesco Lana Terzi lebte von 1631-1687 in Italien und gilt als Begründer der aerostatischen Revolution. Zwischen 1652 und 1654 war er als Assistent von Athanasius Kircher am Collegio Romano tätig. Neben seiner Arbeit als Naturphilosoph beschäftigte er sich auch mit Alchemie und war

Weiterlesen …

12-02-03_etheritage_einstein

„haleluia!“ – Albert Einsteins Jubelschrei vom 2. Februar 1912

Sicherlich war der Jubelschrei Ausdruck der Freude Albert Einsteins über die Rückkehr an die Alma Mater. Am Eidgenössischen Polytechnikum (heute ETH Zürich) hatte er 1896 bis 1900 Mathematik und Physik studiert und mit dem Fachlehrerdiplom abgeschlossen. Die Vermutung liegt allerdings nahe,

Weiterlesen …

11-05-06_etheritage_luftschwimmkunst

August Wilhelm Zachariae: Die Elemente der Luftschwimmkunst (Wittenberg, 1807)

August Wilhelm Zachariae (1769-1823) war ein deutscher Aviatiker der ersten Stunde, der heute eher etwas in Vergessenheit geraten ist. Wie der Titel seines Büchleins andeutet, ging Zachariae davon aus, dass Fluggeräte schwingende Flügel haben sollten, um sich in der Luft fortbewegen zu können.

Weiterlesen …

10-12-17_etheritage_clock-maker

William Derham: The artificial clock-maker (London, 1734)

Der britische Theologe und Naturforscher William Derham (1657-1735) verfasste neben Arbeiten aus dem Bereich Physik auch solche zu Biologie, Meteorologie, Astronomie, Geologie und Medizin. The artificial clock-maker war seine erste Publikation (Erstausgabe 1696) und wurde mehrfach neu aufgelegt.

Weiterlesen …

10-06-04_etheritage_baptiste

Jean-Baptiste de la Chapelle, Traité de la construction théorique et pratique du scaphandre, ou du bateau de l’homme, Paris 1775

Der Prior Jean-Baptiste de la Chapelle (1710-1792), französischer Mathematiker und begeisterter Erfinder, machte sich in einem ganz speziellen Bereich der Meereswissenschaften einen Namen. In der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts wiederholte er Forschungen auf dem Gebiete des Tauchens.

Weiterlesen …

10-05-07_etheritage_reaktor

Strahlend blau wie ein Saphir – Der Swimming Pool Reaktor in Würenlingen

„The United States would seek more than the mere reduction or elimination of atomic materials for military purposes. It is not enough to take this weapon out of the hands of the soldiers. It must be put into the hands of those who will know how to strip its military casing and adapt it to the arts of peace.“

Weiterlesen …

09-11-04_etheritage_brewster

David Brewster: The stereoscope (London, 1856)

Die Londoner Industrieausstellung von 1851 war ein Event mit Symbolcharakter für das Viktorianische Zeitalter und für Grossbritannien als erste Industrienation und führende Grossmacht jener Zeit. Im eigens für die Ausstellung im Hyde Park errichteten Crystal Palace wurden Kunstwerke und Industrieprodukte aus aller Welt gezeigt.

Weiterlesen …

09-09-30_etheritage_juan_ulloa

Jorge Juan und Antoine de Ulloa: Voyage Historique De L’Amérique Méridionale (Amsterdam, 1752)

Im Jahr 1735 startete im Auftrag von König Philip V von Anjou eine Expedition in die Paramos-Region in Südamerika. Mit von der Partie waren die beiden Wissenschaftler Jorge Juan (1713 – 1773) und Antoine de Ulloa (1716-1795).

Weiterlesen …

09-06-26_etheritage_marie-curie

Vom Tunichtgut zum ehrbaren Professor auf Empfehlung von Marie Curie

Als Student des Eidgenössischen Polytechnikums an der Abteilung für mathematische und naturwissenschaftliche Fachlehrer war Albert Einstein der Professorenschaft durch Respektlosigkeit aufgefallen, vom Rektor mit einem Verweis wegen Unfleiss ausgezeichnet worden und hatte mit der zweitschlechtesten Abschlussprüfung seines Jahrgangs geglänzt, gerade noch ausreichend für das schlechteste Diplom, unterboten einzig von den Leistungen seiner künftigen Frau Mileva Maric.

Weiterlesen …

<}